Herzlich Willkommen,

schön, dass Sie hier sind, folgen Sie mir in meine kleine Welt und erleben Sie mit, was mich bewegt, vielleicht empfehlen Sie diese Seite ja weiter, vielen Dank, für Ihr Interesse.

Was mich bewegt – in Kurzform:

19.02.17  Heute morgen holten wir uns die leckeren Meisterbrötchen von unserem Lieblingsbäcker und frühstückten ganz ausgiebig, ein schöner Morgen war das. Danach hatten wir noch in Vaters Wohnung auszumisten, da sind wir aber auf ganz gutem Weg und liegen auch voll im Zeitplan, da passte sogar das Wetter gut zu.

Bei meinem letzten Besuch in Bad Waldliesborn, fand ich diese umhäkelte Laterne und musste an den Baum in Bad Westernkotten im Kurpark denken, da scheint es ja wirklich mehr von zu geben. Einen guten Wochenstart wünsche ich Euch allen und vielen Dank, fürs Interesse.

16.02.17  Heute morgen standen Architektengespräche an, die dauerten gut bis nach 12 Uhr, danach gab es einen großen Döner. Der Nachmittag war auch voll verplant und plötzlich war es 18 Uhr. So geht es momentan halt noch, aber so ganz langsam ist Licht am Horizont in Sicht.

Meine Orchideen machen mir viel Spaß

Bekam heute nur meine Orchideen zu sehen und nicht viel von draußen, die Temparaturen waren ja für Februar ganz erträglich, aber die Sonne hatte schon wieder Ladehemmungen. Mal sehen, was es morgen so alles gibt, vielen Dank, für Ihr Interesse.

Grafik-a5Was mich bewegt:

20.02.17  Bewegung und Sauerstoff
18.02.17  Auch wenn es trübe war
17.02.17  Über den Dächern
15.02.17  Zu schnell

12.02.17  Heute sind wir früh
09.02.17  Total egal
07.02.17  Das Thema Rupenteich
05.02.17  Einen durchwachsenen Sonntag
02.02.17  Bewegung ist gesund

30.01.17  Winter in Bad Westernkotten
28.01.17  Den Sonnenaufgang
26.01.17  Eisige Ansichten
23.01.17  Ganz schön unangenehm

2017 aktuell:

02.02.17  Hab mal die Teekanne im Haeder eingeblendet, denn ab nächste Woche soll es wieder frostiger werden, da ist heißer Tee sehr gut zum Aufwärmen.

Vielleicht hat dieser Februar dann doch mal ein paar Tage mehr, wo es sich auch lohnt, unterwegs zu sein. Der Januar war ja in dieser Richtung fast garnicht zu gebrauchen.

Mehr über diesen Blog gibts hier. 

Alle Berichte werden nach ca. 6 Monaten gelöscht, dadurch bleibt der Blog schlank und aktuell, wir heben ja auch die Tageszeitung nicht ewig auf.