Herzlich Willkommen,

schön, dass Sie hier sind, folgen Sie mir in meine kleine Welt und erleben Sie mit, was mich bewegt, vielleicht empfehlen Sie diese Seite ja weiter, vielen Dank, für Ihr Interesse.

Was mich bewegt – in Kurzform:

18.01.18  Habe mich heute ins Studio zurückgezogen, da bekommt man vom Wetter am wenigsten mit und solange man es nicht verlässt, ist man sicher. Bei uns ist nichts kaputt gegangen, da haben wir Glück gehabt, drumherum  und im ganzen Land, soll es absolut heftig gewesen sein, Tote sind sogar zu beklagen, das ist traurig.

Gleich werde ich mal die Nachrichten anschauen und morgen, wenn es dann draußen wieder sicherer ist, setze ich auch mal ein Bein vor die Tür, bin gespannt, was ich da zu sehen bekomme, vielen Dank, für Ihr Interesse.

16.01.18  Das Wetter zog heute bei uns alle Register, um sich unbeliebt zu machen, es regnete, stürmte, graupelte, blitzte und donnerte, glatt wurde es teilweise dabei auch. Das Barometer war tief gefallen und so bleibt abzuwarten, wie es denn so weiter geht.

Die Wetterfrösche meinten heute Abend, es geht wie gehabt so weiter und wird noch ein wenig turbolenter. Jedenfalls Außenaktivitäten sind momentan spaßfrei und damit auf das Wesentliche beschrängt. Wir rutschten zwischen zwei Graupelschauer zu Fuß zum Einkaufen, das war es aber auch schon, den Rest des Tages verbrachten wir zu Hause, vielen Dank, für Ihr Interesse.

14.01.18  Heute morgen sah es erst garnicht danach aus, es war wolkig und trübe, wo war die angesagte Sonne denn geblieben? So gegen 10 Uhr dann, klarte es auf und langsam kam der blaue Himmel mit Sonne zum Vorschein. Nach dem Mittagessen nutzten wir dann dieses coole Wetterchen, um mit Freunden eine große Runde durch den Stadtwald zu drehen.

Wir nahmen die große Runde, über die Stadtsteiche zum Wolfsplatz und von dort aus wieder zurück nach Iserlohn. Es war einfach herrlich, so in der Sonne unterwegs zu sein und Energie zu tanken. Das ist aber auch dringend nötig, denn die nächsten Tage, sollen laut den Wetterfröschen , wieder einen Hang zum Winterwetter haben, sogar von Schneeflocken und heftigem Wind ist die Rede. Da bin ich sehr gespannt, was aus den Vorhersagen wirklich wird, ich habe genug Beschäftigung mit meiner Musik im Hause, das ist kein Problem für mich, vielen Dank, für Ihr Interesse.

Grafik-a5Was mich bewegt:

17.01.18  Das wird ja was
15.01.18  Trockenes Wetter ade

13.01.18  Trocken
12.01.18  Neugierig
10.01.18  Träumen
08.01.18  Spontan raus
07.01.18  Deilinghofen

05.01.18  Kurz bevor
02.01.18  Normaler Trott
29.12.17  Sonne und Eis
27.12.17  Es war einmal
21.12.17  Der neue Bachlauf

19.12.17  Heute musste ich raus

2018 aktuell angedacht:

12.01.18 Teil 1 meiner Aktivitäten für 2018, ist mein Musikprojekt, was jetzt ganz langsam beginnt und recht interessant werden könnte, da es kaum Vorgaben gibt. So bleibt ganz viel Spielraum für die Entwicklung und nur das zählt. Hier geht es zum Musikblog:  raschuis music

Teil 2 meiner Aktivitäten für 2018 ist unterwegs zu sein, Touren und Urlaube machen, das kam in den letzten Jahren viel zu kurz, fand teilweise garnicht statt, da gibt es reichlich Nachholbedarf. Momentan steht mir, wenn ich Zeit dazu habe, oft das Wetter im Wege, aber das bekomme ich schon irgendwie hin und es ist ja nicht ewig Januar, vielen Dank, für Ihr Interesse.

Mehr über diesen Blog gibts hier. 

Alle Berichte werden nach ca. 6 Monaten gelöscht, dadurch bleibt der Blog schlank und aktuell, wir heben ja auch die Tageszeitung nicht ewig auf.