Ausgenutzt

habe ich das trockene Wetter und gleich heute morgen ging es los nach Bad Westernkotten, auf der einen Seite musste ich nach fast 3 Wochen unbedingt mal wieder was anderes sehen und auf der anderen Seite, war ich neugierig, was der Orkan da wohl angerichtet hatte.

Paule, er soll einen typischen Kurgast darstellen

Paule stand wie immer an seinem Fleck mit ner Zeitung unterm Arm, den hatte der Orkan nicht umgeweht.

Saline in Bad Westernkotten

Auch die Salinen standen wie immer da, Menschen waren recht wenig unterwegs, was mich sehr freute, ich wollte einfach mal meine Ruhe haben.

Windbruch im Kurpark

Es hatte leider einige Bäume im Kurpark erwischt, man war dabei, die Schäden zu beseitigen, abgesperrt war bis auf wenige Ausnahmen schon nichts mehr.

Windbruch im Kurpark

Auch die Sonne kam mal durch und überflutete mich mit dem dringend benötigten Sonnenlicht, ich habe es einfach aufgesogen und genossen. Werde auch weiterhin dem Winter jeden gebräuchlichen Tag abringen, der für mich irgendwie zu nutzen geht, vielen Dank, für Ihr Interesse.

Dieser Beitrag wurde unter Unterwegs abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.