Bewegung musste sein

und deshalb machte ich mich heute nach dem Mittagsessen auf den Weg Richtung Stadtsteiche, obwohl das Wetter nicht gerade einladend dazu war.

Es war düster, nebelig, naßkalt und fieselig, so eine richtig tolle Dezembermischung und die ersten 10 Minuten frohr ich und dachte ans Umkehren, da bin ich wirklich ehrlich.

Als ich dann auf dem Wolfsplatz ankam, fühlte ich mich schon wieder warm und viel besser, der Spaß am Stadtwaldrundgang war wieder voll da.

Die ersten Boten sind schon zu sehen, das freut mich ganz besonders, die Haselnüsse und die Erlen, werden wohl schon im Januar oder Februar blühen, wenn es weiter recht mild bleibt.

Auch quälen sich die ersten Gänseblümchen durch den Wettermix, sie sehen sehr ramponiert aus, aber sie blühen. Mir hat der große Rundgang sehr gut getan, das merkte ich natürlich erst hinter her so richtig, Bewegung ist ja so wichtig, hält fit und man ist in der Natur.

Dieser Beitrag wurde unter Waldlauf abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.