Das Wetter spinnt

Draußen irgend etwas zu unternehmen ist fast unmöglich, es regnet, stürmt und das jetzt schon wieder fast 14 Tage am Stück, ein Ende ist nicht abzusehen. Die Wetterfrösche meinen, dass es noch bis Ende nächster Woche so weiter geht und zum Wochenende soll es noch heftiger werden.

Wenn man keinen Baum oder Ast auf den Kopf bekommen will, bleibt man gern aus dem Stadtwald und unterwegs zu sein bringt auch nichts, es ist überall so mies.

Das ist märziges Aprilwetter, mal ein paar Tage so und dann wieder besser, so war das Jahrzehnte lang kein Problem, aber als Dauerzustand ist das schlimm. Deshalb habe ich gestern auch nichts geschrieben, es gibt nichts Neues zu schreiben.

Der Budenkoller steht vor der Tür, auch wenn ich mich abwechselnd mit der Eisenbahn und dem Büro beschäftige.

Die Bilder hier heute stehen für die letzten Tage und auch wohl für die Nächsten. Aber was erzähle ich da, Euch wird es auch nicht besser gehen….

Dieser Beitrag wurde unter Was mich bewegt abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.