Die Nachbeschaffung

beginnt, nach dem ich jetzt, nach den ganzen Jahren, endlich wieder eine Übersicht, über meine Eisenbahnteile habe. Es gibt ein paar Loks, die haben Defekte und warten seit langer Zeit auf eine Reparatur. Die habe ich damals preiswert so übernommen, teils auch von Händlern bei Geschäftsaufgaben.

Da wäre die Minitrix 98 -719, die ist zwar neu, hat aber einen Schlag auf der Hinterachse und zwei Puffer fehlen. Jetzt suche ich günstig eine defekte Lok dazu, um sie mit Ersatzteilen neu aufzubauen, der Rest geht in die Ersatzteilkiste, die kann nicht umfangreich genug werden.

Auch befinden sich zwei Arnold Bn2 Simplex Loks in meinem Besitz. Die Loks laufen zwar beide, aber es fehlen Teile. So werde ich aus den beiden Schadloks, eine Gute zusammen bauen,

in dem ich von jeder Lok die besten Teile, zum Neuaufbau verwende. Es gibt noch einige andere Loks, die vor der Inbetriebnahme überholt werden müssen und auch noch Defekte haben. Da werden jetzt erst einmal gebrauchte Loks als Teilespender für beschafft, das kann schon etwas dauern.

In der Zwischenzeit plane ich den ersten Bauabschnitt fertig und führe Inspektionen und Probefahrten an allen anderen Loks durch, dazu steht ein Kreis, auf einer alten Pressspahnplatte zur Verfügung, nicht schön, aber sehr zweckmäßig, als unendliche Probestrecke.

Dieser Beitrag wurde unter Ralfs Eisenbahn abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.