Eine Fotopirsch sollte das werden,

ein ganz toller und langer Herbstspaziergang wurde es. Warum? Keine Borste und auch kein anderes Tier war zu sehen, ich bin ca. 7 Km durch den Wald gepirscht,

über Stock und Stein, kein Tier zu sehen, aber ein Herbsttraum, wie er im Buche steht.

Das war ein echter Glückstag, den gibt es sicherlich nicht so oft, im November Temparaturen knapp an 20 C und Sonne pur.

Die bunten Blätter sind in großen Mengen Richtung Boden unterwegs, da kann man sich ausmalen, wann sie alle unten sind.

Das war ein toller Ersatz für die nicht vorhandenen Tiere. Wo die zur Zeit sind? Tja, momentan ist Jagdzeit, denke die sind wie jedes Jahr, total verschreckt und verstecken sich im tiefen, unzugänglichen Unterholz. Auf den Bäumen waren sie nicht, ich habe mehrmals raufgeschaut.   😉 😉 😉

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.