In den Wald

ging es heute morgen, nachdem ich Altglas weggebracht hatte, Bewegung ist dringend nötig, nach dem heftigen Winter

Blauer Himmel und ein paar Schleierwolken

und die Sonne schien so schön, es war aber sehr kalt. Die Kälte verging nach einigen Minuten und so konnte ich gut zwei Stunden an der frischen Luft unterwegs sein.

Teils eisglatt war es

Der Boden war noch teils sehr heftig gefrohren und man musste gut aufpassen, wohin man trat.

Eisflächen auf dem Weg

Das konnte schon sehr heftig werden, war aber nicht so schlimm, wie in den letzten Tagen, wo noch Schnee darüber lag, jetzt sah man ja die eisigen Stellen und konnte ausweichen.

Auch eisfreie Stücke gab es

Es gab natürlich auch eisfreie Abschnitte und so machte der Weg dann auch Spaß. Klar werde ich das jetzt, so schnell wie möglich wieder machen, einfach mal schauen wie sich das Wetter so entwickelt, es müsste ja jetzt bald etwas angenehmer werden.. Vielen Dank, für Ihr Interesse.

Dieser Beitrag wurde unter Was mich bewegt abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.