Herzlich Willkommen,

schön, dass Sie hier sind, folgen Sie mir in meine kleine Welt und erleben Sie mit, was ich so mache. Vielleicht gefällt Ihnen ja meine Seite und Sie kommen öfter hier vorbei.

Mehr über diesen Blog gibts hier. 

Was macht Ralf – in Kurzform:

23.02.20  Noch sind das Wetter und ich, nicht mit einander fertig. Bis gegen 9 Uhr, dachte ich, nach dem Frühstück eine Runde um den Häuserblock zu gehen. Das passte dem Wetter wohl nicht.

Ab 9.30 Uhr stand dann der Sturm und Regen kräftig rauschend, vor der Tür, alle Planungen waren damit vom Tisch. Ich glaube, wir werden uns in diesem Jahr, mit dem Wetter, extrem schwer tun. Auch in der Vergangenheit war es schonmal zickig und teils auch unbeständig. Aber dieses Jahr, ist es bisher, einfach nur total drastisch und chaotisch, hoffentlich bleibt es nicht so.

22.02.20  Mit dem Wetter, hatte ich mich heute am Hintern, wie man so schön sagt, dass ärgerte mich extra. Den ganzen Tag sah es aus, als wenn es jeden Moment losregnen würde

und dann bleibt es bis zum Abend trocken, dass ist doch ein absolut blödes Verhalten. Da habe ich das Wetter zurück geärgert, in dem ich heute, mal so einige Dinge umgeräumt habe. Und was macht das Wetter? Als es sah, das es mich nicht ärgern konnte, fing es kräftig an zu regnen und zu stürmen, es hatte wohl die Wut bekommen. Ein schönes Wochenende wünsche ich Euch……

20.02.20  Heute gab es für die neuen Kleinbaustellen, die nötigen Besprechungen. Jetzt warte ich auf die Kostenvoranschläge, bevor die Aufträge rausgehen.

Rausgehen, war heute auch nicht unbedingt so prickelnd, es war eiskaltes, windiges und unberechenbares Aprilwetter, dass macht echt keinen Spaß. Jetzt steht Karneval an, den schaue ich mir bei miesem Wetter dann im Fernsehen an. Und sollte es wirklich mal eine Wolkenlücke, mit wenig Wind geben, nutze ich die natürlich sofort aus.

19.02.20  Aufs Wetter pfeife ich in Zukunft, der Wetterdienst hat die Ap heute mindestens dreimal angepasst. Von wegen Schnee bis ins Flachland und solche Geschichten, nix war, nur saukalt war es und das reicht vollkommen. Durch die Erwärmung liegen die Temparaturen dauernd in dem Bereich,

der als besonders unangenehm gilt, da sind minus 10 C viel erträglicher, als dieses nasskalte Gedöhnse. Ab März steigen die Termparaturen dann sicher schnell auf 30 C und mehr, mich würde es nicht wundern.

Was macht Ralf – längere Berichte:

24.02.20  Helau…
21.02.20 
1..2..3..los
15.02.20 
Nachgesehen
14.02.20 
Zwischen zwei Stürmen
10.02.20
  Sabine blieb zahm

07.02.20  Heute wollte ich es wissen
05.02.20 
Das war ein Wetterchen
04.02.20 
Schneeflocken
02.02.20 
Wolkenlücken
30.01.20
  Habe die Wolkenlücken genutzt

28.01.20  Heute sollte es
24.01.20 
Im Januar
20.01.20  
Richtig spannend
16.01.20 
Die Sonne
14.01.20
  Der Januar 2020

2020 aktuell angedacht:

Zur Eisenbahn: einfach hier klicken.

Mehr über diesen Blog gibts hier. 

Alle Berichte werden nach ca. 6 Monaten gelöscht, dadurch bleibt der Blog schlank und aktuell, wir heben ja auch die Tageszeitung nicht ewig auf.