Die Temparaturen

kreisen in den letzten Tagen, immer um den Gefrierpunkt und es regnet heftig dabei. Das ist Wetter für Innenaktivitäten, draußen ist es echt Dezember, brrr.

Deshalb ist die Entscheidung, Büroarbeit und die Vorbereitung auf das Jahresende jetzt zu machen, keine schlechte Idee. Da hebe ich mir die Außenaktivitäten, für etwas bessere Wetterphasen auf.

Baue auch gleichzeitig ein Regal, was ich schon länger mal bauen wollte, jetzt wird es endlich was. So gibt es neben der Büroarbeit, auch etwas Handwerkliches zu tun, das lockert auf und fördert die Bewegung.

Mein neues Dach hat den ersten Wintersturm schon gut überstanden und gibt uns jetzt langsam wieder ein sicheres Gefühl. Der Kran im Hintergrund steht eine Straße weiter, der hat nichts mit mir zu tun.

Jetzt rasen wir auf Weihnachten zu, den Einkaufsstress vermeiden wir so gut es geht. Nach dem Regalbau geht es dann auch mit der Eisenbahn wieder los, Schienen reinigen steht an und das möchte ich vor der Tür und ohne Regen machen.

Dieser Beitrag wurde unter Was mich bewegt abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.