Gut gelandet

in 2020 sind wir, ich hoffe Ihr auch. Heute Morgen war es um 8.30 Uhr immer noch -3 C und die Sonne lachte von einem blauen Himmel, wenn das kein Start ins neue Jahr ist.

Wir sind ganz in Ruhe hinein geschliddert, fast hätten wir es noch verschlafen, aber eben nur fast, 2019 wirkt bei uns  immer noch nach.

Für dieses Jahr habe ich mir eine Menge vorgenommen und zwar auch ganz viel, für uns selber. Neben einer kleinen Umbaugeschichte, die noch dringend nötig ist, gibt es jetzt in Kürze wieder Modellbahn, das ich da auch mal mit weiter komme. Auch unterwegs werde ich wieder mehr sein, das hängt aber stark vom Wetter und den Unternehmungen ab. Der Start neuer Musikprojekte, steht auch bald an, es wird also nicht langweilig.

Diese Dinge werden jetzt ganz in Ruhe begonnen und auch weiter betrieben, sonst werden sie schnell zur Last und genau das will ich unbedingt vermeiden. Aber erst einmal steht der Jashresabschluss ganz oben auf der Liste, was muss, das muss halt eben sein, den habe ich aber gut vorbereitet.

Dieser Beitrag wurde unter Was mich bewegt abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.