Heute habe ich

einen Versuchszug über die Gleisanlage geschoben, um zu sehen, ob der Gleisplan auch mit den geplanten Aufgaben, so wie er jetzt ist, fertig wird.

Alle erdenklichen Fahrmanöver habe ich durchgespielt

und auch in dem noch nicht richtig funktionierenden Ablaufberg, habe ich den Zug mehrfach zerlegt und wieder zusammengestellt. Wenn da jetzt etwas Gefälle reinkommt, ist er schon einsatzbereit.

Die Weichenantriebe werden natürlich unsichtbar unterflur verlegt. Bis auf zwei schlechte Gleisverbindungen, ich werde die defekten Gleisstücke austauschen, läuft der geplante Betrieb einwandfrei, das wird in Zukunft auch mit mehren Zügen, viel Spaß beim Fahren geben.

Der nächste Schritt ist, die Gleise gründlich zu reinigen, um dann schon mal mit einer Lok fahren zu können. Dabei werde ich herausfinden, wo zusätzlich noch Stromkreistrennungen, für einen Mehrzugbetrieb nötig sind. Es geht weiter….

Dieser Beitrag wurde unter Ralfs Eisenbahn abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.