Notitzenarchiv 001

16.04.19  Heute gegen 14 Uhr kam die zweite Arnold Bn2, die ich in Sinplexausführung, als Ersatzlok erwischt habe, hier an. Sie ist in einem echten Neuzustand und hat die letzten 40 Jahre in einer Vitrine verbracht.

Vor dem Anlageneinsatz sollte sie einmal neu geölt werden. Sie lief auf der Testfahrt wie eine neue, noch nicht eingefahrene Lok. Jetzt wartet sie auf die Fertigstellung des ersten Anlagenteils, um dann mit in Betrieb zu gehen.

12.04.19  Gestern im Internet entdeckt und heute kam sie schon bei mir an, so macht das wirklich Spaß. Die kleine Arnold Bn2 in K.p.e.v. Farben sieht richtig knuffig aus und wird bestimmt eine Augenweide für meine Bimmelbahnstrecken, mit dem passenden Zug dahinter.

Die bekommt jetzt von meinen desolaten Bestandloks, die ersetzt werden müssen, ein richtig gutes Simplex Fahrgestell mit einem guten, überholten Motor. Die Lackierung hat drei winzig kleine Farbabplatzer, die im Betrieb überhaupt nicht auffallen, die werde ich wohl einfach so lassen.

23.03.19  Nebenbei entwerfe ich auch den Gleisplan, für den ersten Anlagenteil. So ganz langsam, nimmt die Idee Formen an. Natürlich ist noch nichts maßstäblich, sondern nur einfach mal lose von Hand gezeichnet.

Das bringe ich jetzt erst einmal zur Reife, stecke dann Gleise entsprechend zusammen und schaue, ob es so oder so ähnlich machbar ist, ob die vorgesehenen Gebäude passen u.s.w.. Wird also schon bald sehr interessant, so mit ersten Testfahrten…naja..noch träume ich halt.

11.03.19  Heute und auch die letzten Tage, habe ich viel vorbereitet bekommen. Es gab ausführliche Probefahrten auf dem neuen Testkreis mit dem rollenden Material und das brachte mir viele neue Erkenntnisse.

Es gibt zwar aktuell 8 Schadloks, wovon aber nur zwei neu beschafft werden, da ich die anderen Kandidaten wohl alle wieder durch eine gründliche Überholung hinbekomme, hoffe ich zu mindest. In den nächsten Tagen richte ich meine Lokwerkstatt ein, ein paar Sachen fehlen mir dazu noch und dann beginnt nebenbei die Aufarbeitung.

05.03.19  Heute Nachmittag war die Eisenbahn weiter dran, habe einen Testkreis vorbereitet, um Loks und Triebwagen zu testen. Mit der Aufstellung bin ich noch nicht ganz fertig,

aber der Überblick kommt so ganz langsam und ich werde schon Ende dieser Woche, mal nach den ersten Nachbeschaffungen schauen können, bin schon erstaunlich weit gekommen, dank des Wetters.

21.02.19  Heute Nachmittag hatte ich zwischen durch Zeit und habe meine Eisenbahnsachen weiter katalogisiert, das rollende Material ist nun erfasst. Wie wichtig diese Arbeit ist, zeigte sich schon, denn ich dachte, es wären viel mehr Güterwagen vorhanden, als nun wirklich da sind.

Auch sind mehr Loks reparaturbedürftig, als ich es im Kopf hatte. So kann ich während der weiteren Planungsphase, nötige Reparaturen und auch mögliche Nachbeschaffungen, mit erledigen. Gleise und Zubehör nehme ich jetzt noch auf, mal sehen, was da an falschen Vorstellungen zum Vorschein kommt.

11.02.19  Gestern habe ich diese neue Seite auf dem Hauptblog angekündigt, sie ist bis auf ein paar Links und ein paar Vorabgeschichten, fertig geworden und das genau rechtzeitig. Meine Modellbahn ist noch komplett in Kartons verpackt

und das schon seit sehr, sehr langer Zeit, es ist bisher noch nicht viel geplant und noch garnichts, in irgend einer Form umgestzt worden. Genau das macht es ja jetzt so interessant, von Anfang an, mit dem Blog, dabei zu sein. Jetzt schreibe ich erst einmal meine Eisenbahngeschichte in Kurzform auf.

Dieser Beitrag wurde unter Ralfs Eisenbahn abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.