Saharastaub

Es blieb trocken und teilweise sonnig, bei Temparaturen von gut 18 C, das ist
für Februar schon reichlich. Der Monat wird wohl wieder, mit einigen Rekorden, in die Geschichte eingehen. Der Klimawandel lässt grüßen, mit Temparaturunterschieden, von bis zu 36 C, in nur einer Woche, das ist toll für den Kreislauf.

Klar das bei solchen Temparaturen, selbst die Bäume in der Stadt, mit Vollgas austreiben. Genauso treibt es die Menschen aus den Häusern, was verständlich ist. Ich werde in den nächsten Tagen, auch wieder mehr in den Wald gehen, da nehmen  in der Woche jetzt, die Menschenmengen langsam wieder ab.

Saharastaub war gegen Mittag und zum Abend bei uns in der Luft, man sah es am Sonnenschein ganz deutlich.

Ich habe natürlich auch einen Coronafrust, den halte ich mir aber mit dem
Ausarbeiten, meines Eisenbahngleisplanes recht gering. Auch plane ich
zahlreiche Veränderungen, schon für nach Corona, soweit man die planen kann. Sobald ich geimpft bin, kann ich mich wieder recht frei, mit anderen Geimpften treffen, darauf freue ich mich jetzt schon sehr. Bis dahin muss Durchhalten angesagt bleiben, alles andere wäre totaler Blödsinn. Wer läßt sich schon kurz vorm Impfen, noch von der Seuche packen, also ich mich möglichst nicht und deshalb bin ich lieber übervorsichtig.

Dieser Beitrag wurde unter Was Ralf bewegt abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.