Sturmwarnung

und Regen gab es heute morgen, da konnte nicht weiter am Dach gearbeitet werden, viel zu gefährlich. Gegen 13 Uhr trafen die ersten, ganz heftigen Sturmböen den Kran und das Dach, ich bin nur noch vom Fenster weg gegangen. Die Dachwindel hat gehalten und der Kran hat heftig geschaukelt. Wenn da ein Balken dran gewesen wäre, das wäre nicht gut gegangen.

Das heftige Wetter haben wir wohl erstmal überstanden und nächste Woche wenn es recht trocken bleibt, bekommen wir den neuen Dachstuhl fast fertig, dann muss noch gedeckt werden, aber das ist nicht das Problem.

Der Sonnenuntergang war wohl ein Friedensangebot vom Wetter, jedenfalls ein netter Versuch. Mir wäre lieber gewesen, dass es trocken und nicht so stürmisch gewesen wäre, dann wären wir jetzt schon wieder ein Stück weiter.

Dieser Beitrag wurde unter Was mich bewegt abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.