Tröppel Sonntag

war heute, um 5 Uhr hörte ich Regen, um 6 Uhr hörte ich Regen und um 6.30 Uhr hörte ich auch noch Regen. Dazu ging ein Wind ums Haus und so richtig viel Regen ist es von der Menge her nicht geworden, das sah ich am Regenfaß, aber egal, jeder Tropfen zählt für die gebeutelte Natur.

Die Temparaturen gingen bis auf 21 C rauf, da konnte man richtig gut auslüften und die Innentemparaturen, wieder auf ein vernünftiges Maß senken.

Auch wenn es nach dem Regen trocken blieb, wir haben es uns zu Hause gemütlich gemacht. In der Stadt war es wieder so komisch, gespentisch still, kaum Menschen unterwegs.

Das Virus ist immer noch unter uns, viele Menschen haben das begriffen und halten auch weiterhin, die Abstands- und Hygieneregeln ein. Diejenigen, die meinen, das nicht mehr tun zu müssen, werden sich wundern, wenn sie plötzlich dann doch infiziert sind…wie konnte das denn passieren….ooohhhh.

Uns gefällt das auch nicht, aber wir bleiben, wie viele andere Menschen auch, standhaft und wollen, soweit es geht, eine Infektion verhindern. Ob es eine zweite Welle gibt? Wenn ich mir das alles so ansehe, glaube ich, da werden wir wohl nicht drumherum kommen. Bleibt bitte alle gesund…….

Dieser Beitrag wurde unter Was Ralf bewegt abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.