Viel Glück

hatten wir zum Wochenende mit dem Wetter. Da das Dach momentan nur mit Folie abgedeckt ist, achtet man schon wesentlich sensibler auf das Wetter, bisher ging alles gut.

Wolken und auch ein paar Regentropfen gab es, das ist auch nicht das Problem, von den angesagten Unwettern, die können schnell zu einem Problem werden,  sind wir Gott sei Dank, diesmal verschont geblieben.

Jetzt hoffe ich, dass der Zimmermann bald mit seiner Arbeit beginnen kann,

denn je schneller wir da wieder Dachpfannen drauf liegen haben, je wohler wird es mir. Aber da werde ich wohl noch etwas Geduld und Nerven investieren müssen, das Dach soll ja schließlich auch gut werden und gut braucht schon seine Zeit.

Ganz durch die gewittrige Phase sind wir noch nicht, das Barometer zeigt auch heute noch Regen an und nach den Gewittern ist vor den Gewittern, das ist im Sommer halt so.

Sonntag, also gestern, besuchten wir Freunde, das war sehr nett und wir hatten dadurch einen Nachmittag lang, etwas Ablenkung vom Bau, das war recht angenehm. Jetzt gehts mit Augen zu, durch die nächste Bauphase, die wird wohl etwas länger als die Erste werden.

Dieser Beitrag wurde unter Was mich bewegt abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.