Zum Sorpesee

bin ich heute morgen spontan gefahren, da war ich sehr lange nicht mehr.

Zur Staumauer, da wo alle sind, da wollte ich nicht hin, sondern eher dorthin, wo ich früher schonmal geangelt habe, da wo es ruhig ist.

Das Wetter musste ich einfach nutzen, denn ab nächste Woche, sitze ich sicher wieder an meiner Baustelle und hoffe, dass sie bald fertig ist.

Zur Sorpe gehts jetzt auch wieder mal mit dem Klapprad, wenn das Wetter passt. Da lässt sich gut mal eben eine Runde um das Hauptbecken drehen, das macht dort richtig Spaß, auf den guten Rad- und Rundwegen.

Heute konnte ich gut was gegen den Budenkoller machen, mal die Seele baumeln lassen, mal was anderes sehen. Es war herrlich und angenehm von den Temparaturen her, bitte mehr davon.

Dieser Beitrag wurde unter Was mich bewegt abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.